Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Forum » Prognosys-Wahlanalysen zur BTW-DE-2013 von Prof. Dr. Walter Mohr

Beitrag 31 bis 31 von 31 Beiträgen
rabilein1

Prognosys-Wahlanalysen + Gewinnstrategie

Von rabilein1 am 24.09.2013, 11:29 Uhr
#31
Deswegen habe ich vorsichtig und langsam meine Position bei der Union aufgebaut, ohne damit den Kurs allzu sehr anzutreiben.


Letztlich ist es egal, um welche Partei es sich handelt. Bei mir war es "Die Linke", die ich langezeit in der PESM-Wahlbörse für krass unterbewertet hielt. Als der Kurs noch unter 7% stand, konnte ich also massiv kaufen, auch wenn ich "wie ein Wahnsinniger" (Zitat von Ich-weiß-nicht-mehr-wer von Mitte Juni) den Kurs drastisch nacho oben trieb.

Das Risiko schien mir gering. Als dann aber die 8,5% überschritten war, da war das Chance-Risiko-Verhältnis für weitere Käufe ungünstiger. Ich habe bei diesen Kursen sogar wieder massiv verkauft (suzzesive um die 5.000 Stück), um risikolos Gewinne zu realisieren.

Mit dem dadurch erhaltenen Geld habe ich dann Pakete gekauft und die viel zu hoch bewerteten FDP- und AfD-Aktien daraus verkauft. So kam wieder Geld rein, und dann wurden wieder Pakete gekauft, FDP und AfD raus usw.

Am Ende kamen so 20% Gewinn zustande.
Beitrag 31 bis 31 von 31 Beiträgen