Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Umfragen zur BTW im Vergleich

Beitrag 1 bis 8 von 8 Beiträgen
Rubicon72

Umfragen zur BTW im Vergleich

Von Rubicon72 am 15.07.2013, 13:22 Uhr
#1
Beim Lesen alter Umfragen sind mir ein paar Kleinigkeiten aufgefallen.
Bei den beiden letzten BTW (bei denen Merkel antrat) hat die Union am Wahltag deutlich schlechter abgeschnitten als in den Umfragen zuvor vermutet (2005: 42%/41%/41%/35.2%; 2009: 35%/36%/35%/33.8%), während die Summe für Schwarz-Gelb recht genau vorher gesagt wurde (2005: 48.5%/49%/47%/45.0%; 2009: 48%/49%/49%/48.4%) - jeweils Werte für Emnid/FGW/Dimap/BTW -, wenngleich auch Schwarz-Gelb etwas überschätzt wurde.

Aktuell liegen die Werte für die Union bei 41% (bei allen) und für Schwarz-Gelb bei 45%/46%/46%. Insofern ist ein aus Sicht von Schwarz-Gelb extrem knappes Ergebnis tatsächlich zu erwarten, bzw. fast von einer Niederlage auszugehen, wenn man annimmt, dass sie auch diesmal etwas überschätzt werden...
Interessanterweise liegt aktuell die Union in der Wahlbörse ziemlich genau dort, wo man sie aufgrund dieser Überlegung einordnen würde, nämlich bei 36.5% und Schwarz-Gelb in der Summe bei 44.1% -- insofern beste Voraussetzungen für eine präzise Vorhersage.

Die recht inhaltsarmen Wahlkämpfe der Union sind ganz offensichtlich ein Problem im Hinblick auf die Mobilisierung der eigenen Klientel...

Die Daten von Forsa habe ich mal außen vor gelassen (wurde schon öfter diskutiert), die von Allensbach und GMS passen aber auch ins obige Schema...
isabell

RE: Umfragen zur BTW im Vergleich

Von isabell am 15.07.2013, 17:38 Uhr
#2
Bemerkenswert bei den Prognosen der Umfrageinstitute ist, dass alle nur ganz geringe Unterschiede in den Prozenten für Schwarz/Gelb gegenüber Rot/Rot /Grün haben.Ein solches Ergebnis soll scheinbare Konstanz und Sicherheit ausstrahlen, obgleich es aus den sehr unterschiedlich ausfallenden Roh-Stichproben niemals folgen kann. Einer richtet sich nach dem anderen oder eine Krähe...
Ich bin gespannt, was die Auguren machen, wenn die AfD oder auch die FDP, die nun fast bei allen auf 5 % kommt, tatsächlich stärker werden. Welche Parteien werden dann zurück gehen? Es müßte hauptsächlich die CDU sein, die noch bei 41 % steht.
Rubicon72

RE: Umfragen zur BTW im Vergleich

Von Rubicon72 am 15.07.2013, 18:03 Uhr
#3
Bemerkenswert bei den Prognosen der Umfrageinstitute ist, dass alle nur ganz geringe Unterschiede in den Prozenten für Schwarz/Gelb gegenüber Rot/Rot /Grün haben.Ein solches Ergebnis soll scheinbare Konstanz und Sicherheit ausstrahlen, obgleich es aus den sehr unterschiedlich ausfallenden Roh-Stichproben niemals folgen kann. Einer richtet sich nach dem anderen oder eine Krähe...

Das stimmt wohl, obwohl allerdings besonders Allensbach immer etwas rausfällt, aber im Trend exakt das selbe produziert hat.
Ich bin gespannt, was die Auguren machen, wenn die AfD oder auch die FDP, die nun fast bei allen auf 5 % kommt, tatsächlich stärker werden. Welche Parteien werden dann zurück gehen? Es müßte hauptsächlich die CDU sein, die noch bei 41 % steht.

Da stimme ich dir zu.

Interessant ist auch, dass die Werte 2009 (mutmaßlich nach Anpassung der Rechenmodelle) das Wahlergebnis deutlich besser vorhersagen. Allerdings war 2009 die Mobilisierung bei der Union noch schlechter als 2005, so dass sie auch 2009 signifikant unter den prognostizierten Werten blieb.
Rubicon72

Ergänzung

Von Rubicon72 am 16.07.2013, 21:47 Uhr
#4
Der Trend bei Allensbach war sehr ähnlich, allerdings 2009 deutlich näher dran: 2005: Union+FDP 49.5% (Ergebnis 45%), 2009: Union+FDP 48.5% (Erg.: 48.4%), aktuell: 46.5% (Wahlbörse: 45.2%)...
isabell

RE: Umfragen zur BTW im Vergleich

Von isabell am 16.07.2013, 22:42 Uhr
#5
Es gibt jetzt eine neue Umfrage (per Internet) von INSA, die von den anderen Instituten durchaus abweicht:
CDU 38,
SPD 26,
Grüne 15,
Linke 8,
FDP 5,
AfD 3,
Piraten 2,
Sonstige 3.
Rubicon72

RE: Umfragen zur BTW im Vergleich

Von Rubicon72 am 16.07.2013, 22:45 Uhr
#6
Ja, habe ich schon gesehen. Evtl. die ersten Auswirkungen der NSA-Affäre?
isabell

RE: Umfragen zur BTW im Vergleich

Von isabell am 17.07.2013, 10:05 Uhr
#7
Und wieder die wöchentliche Schreckensmeldung von Forsa. Dort liegt die CDU allein 4 % vor Rot/Grün. Bei den anderen Instituten sind es 1-3 %.Nur Insa mit seiner Internet-Befragung sieht das umgekehrt.
Und Forsa führt die AfD nicht mehr extra auf.Jetzt wird immerhin nicht mehr nur auf die SPD geschossen.
Ich wünsche mir, dass die Wahlbörse Forsa dieses Mal deutlich schlägt.
Rubicon72

RE: Umfragen zur BTW im Vergleich

Von Rubicon72 am 03.08.2013, 01:12 Uhr
#8
Und wieder die wöchentliche Schreckensmeldung von Forsa. Dort liegt die CDU allein 4 % vor Rot/Grün. Bei den anderen Instituten sind es 1-3 %.Nur Insa mit seiner Internet-Befragung sieht das umgekehrt.

Das kennen wir doch. Dafür liefert gestern die FGW ganz andere Daten - man sehe sich auch mal die Politische Stimmung an...
http://www.wahlrecht.de/umfragen/politbarometer/stimmung.htm
Beitrag 1 bis 8 von 8 Beiträgen

Newsletter

Keine Wahlbörse mehr verpassen!

Kundenservice

Fragen, Anregungen und Kritik?

Schreib uns eine Email an:
pesm@prognosys.de

Sicherheit

Click for Certificate Validation
  • Sichere SSL-Verbindung
  • Datenschutz garantiert