Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » erste Einschätzung zum Ausgang der Landtagswahl in Niedersachen

Beitrag 1 bis 2 von 2 Beiträgen
gruener

erste Einschätzung zum Ausgang der Landtagswahl in Niedersachen

Von gruener am 08.01.2013, 21:19 Uhr
#1
Moin,
12 Tag vor Urnengang eine erste Einschätzung meinerseits zum Ausgang der NDS-Wahl.
- 12 Tage vor der Wahl ist m.E. so gut wie alles unklar und noch nichts entschieden.
- Es werden vermutlich vier oder fünf Parteien im Parlament vertreten sein.

Die Prognose im einzelnen:
CDU stagniert, vermutlich wieder über 40 %
SPD stagniert bzw leichte Verluste, womöglich unter 30 %
Grüne zweistellig
FDP leichte Verluste, aber sicher wieder im Landtag
Linke draußen
Piraten - das große Fragezeichen - sie entscheiden die Wahl

Koalitionen
Mit einer ähnlich hohen Wahrscheinlichkeit sind derzeit drei Koalitionen denkbar:
CDU-FDP
CDU-SPD
SPD-GRÜNE
M.E. liegen CDU-FDP sowie SPD-Grüne in den Prozenten fast gleich auf. Der Einzug oder Nichteinzug der Piraten könnte die Wahl entscheiden.

Begründung:
Vor wenigen Wochen für viele noch undenkbar - insbesondere für jene, die immer mit zwei Augen auf die Umfragen schielen -, liegt eine 'Fortführung der schwarz-gelben Koalition plötzlich wieder im Bereich des Möglichen. Immer vorausgesetzt, der FDP gelingt der Wiedereinzug in den Landtag. Gelingt dieser nicht, gibt es mit großer Wahrscheinlichkeit rot-grün. Alein deswegen rechne ich mit vielen Leihstimmen aus den Reihen der CDU-Wähler für die FDP.

Die SPD befindet sich derzeit im Umfragetief. Dies wird auch negative Auswirkungen auf ihr NDS-Ergebnis haben.

Die Beliebtheitswerte für den Ministerpräsidenten sind sehr hoch. Ich denke daher, die CDU wird in den Umfragen unterschätzt.

Um die Piraten ist es in letzter Zeit wieder ruhig geworden. In punkto Ergebnis bleiben sie daher die große Unbekannte dieser Wahl. 3 % sind ebenso möglich wie 6 oder 7 %. Ich denke, es wird sehr eng.

Die Linke setzt ihren Abwärtstrend im Westen fort. Sie droht aktuell zwischen den politischen Lagern zerrieben zu werden. Vor der BTW erwarte ich keine Trendwende.

***

In Zahlen:
CDU 39 - 41
SPD 28 - 32
GRÜNE 11-14
FDP 5 - 7
PIRATEN 4 - 7
LINKE 3 - 4
Andere 3 - 4

***

CDU-FDP 44 - 45
SPD-GRÜNE 41 - 45

Ich bin gespannt, ob die letzten Umfragen zum Ende der Woche meine Einschätzung widerspiegeln werden. Ich fürchte jedoch, nein.

Eine konkrete Prognose (in Prozentwerten) folgt in der kommenden Woche.
Rubicon72

RE: erste Einschätzung zum Ausgang der Landtagswahl in Niedersachen

Von Rubicon72 am 08.01.2013, 22:23 Uhr
#2
Lieber gruener,
deine Voraussagen waren in der Vergangenheit oft ziemlich genau -- deswegen bin ich auf deine Einschätzung immer gespannt :-)

Meine Einschätzung deckt sich im Wesentlichen mit deiner:
CDU 38-40 (die Leihstimmen kosten die 40+x)
FDP 4.5-6.5 (sehr schwer vorauszusagen... aber mit Leihstimmen eher am oberen Ende der Spanne)
SPD 31-33 (sehe ich einen leichten Zuwachs auf Kosten der Linken)
Grüne 12-14
PIR/Linke je unter 4

Koalitionen...
CDU/FDP 44-45
Rot/Grün 44-45
Kopf-an-Kopf
Beitrag 1 bis 2 von 2 Beiträgen

Newsletter

Keine Wahlbörse mehr verpassen!

Kundenservice

Fragen, Anregungen und Kritik?

Schreib uns eine Email an:
pesm@prognosys.de

Sicherheit

Click for Certificate Validation
  • Sichere SSL-Verbindung
  • Datenschutz garantiert