Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » FDP : same procedure?

Beitrag 1 bis 10 von 22 Beiträgen
isabell

FDP : same procedure?

Von isabell am 02.08.2012, 15:31 Uhr
#1
Für die Nicht-Stammspieler in dieser Wahlbörse zur Information. Bei den letzten Landtagswahlen in SH und NRW gab es in der Wahlbörse und im Diskussionsforum heftige Auseinandersetzungen über die Bewertung der FDP.
Einige Spieler haben sie stark nach oben gezogen, andere dagegen gehalten. Aber am Ende behielt die erste Gruppe eher recht, weil die FDP gegen den Trend(Umfragen) in beiden Ländern über 8% erreichte. Gelingt jetzt das Triple?
Die Umfragen sind wieder bei 4%, und die Wahlbörse steht bei 7,5%.
Es kommt also auf die speziellen Bedingungen an. In NDS ist die FDP-wie vorher in SH-mit in der Regierung,aber der Spitzenkandidat Dr. Birkner hat längst nicht die Bekanntheit wie etwa Kubicki oder Lindner.
Und Rückenwind aus Berlin ist kaum zu erwarten. Nun versucht sogar Kubicki-wer denn sonst- mit neuen Ideen zu kommen, die in den eigenen Reihen einen Sturm auslösen.Dr. Birkner hat schon interveniert.
Da passt das Motto der FDP in NDS wie die Faust aufs Auge: sturmfest und erdverwachsen.
pfosten

RE: FDP : same procedure?

Von pfosten am 04.08.2012, 20:53 Uhr
#2
Die gelbe Front scheint sich noch zu formieren ... Dennoch dürfte die CDU bei dieser Wahl hart abgestraft werden. Mal sehen, ob die Opposition die Wählerstimmen einfangen kann, die Schwarz-Gelb verlieren könnte.
Spannend gestaltet sich dagegen, ob die Piraten ihre Einzugsserie fortsetzen und die Linke das Ausbluten aus den Parlamenten stoppen kann. Auch sind in einem Flächenland die Bedingungen für die freien Wähler viel interessanter. Und die Grünen? Sie werden immer mehr zur großen Unbekannten.

Wir werden sehen ...
pfosten

RE: FDP : same procedure?

Von pfosten am 09.08.2012, 13:12 Uhr
#3
Formiert.
Rubicon72

An die Administratoren...

Von Rubicon72 am 01.10.2012, 10:44 Uhr
#4
Bisher halten sich die Werte für die FDP noch im akzeptablen Bereich. Gibt es von Seiten der Administratoren eigentlich Anzeichen, dass Marktmanipulationen versucht wurden - die dann durch die Reformen ausgebremst wurden?
Rubicon72

RE: FDP : same procedure?

Von Rubicon72 am 04.12.2012, 21:45 Uhr
#5
Gut sechs Wochen vor der LTW dümpelt die FDP in den Umfragen vor sich hin, es deutet nichts auf ein wirkliches Gewinnerthema hin und der Spitzenkandidat ist keiner wie Lindner oder Kubicki - insofern droht wohl ein ähnliches Debakel wie im Saarland...
revolutz

RE: FDP : same procedure?

Von revolutz am 11.01.2013, 15:50 Uhr
#6
So kann man sich täuschen. Nun ist die FDP in allen Umfragen bei 5 %. Da es gleich 3 Umfragen am 10.01. von verschiedenen renommierten Instituten gibt, erscheint das auch seriös. Ich nehme an, dass es in Niedersachsen doch mehr Leihstimmen geben wird als im Bund, wo die Konstellation ja völlig anders ist und niemand die FDP braucht.
Rubicon72

RE: FDP : same procedure?

Von Rubicon72 am 14.01.2013, 15:38 Uhr
#7
Ich nehme an, dass es in Niedersachsen doch mehr Leihstimmen geben wird als im Bund, wo die Konstellation ja völlig anders ist und niemand die FDP braucht.

Meinst du, weil sich dort die Frage nach Schwarz-Gelb (im Moment) nicht stellt?
revolutz

RE: FDP : same procedure?

Von revolutz am 14.01.2013, 17:25 Uhr
#8
Ich meine, dass sich die Frage NUR in NDS stellt. Im Bund wird es für CDU + SPD sowieso nicht reichen, weil die Linke sicher in den BT kommen wird.
gruener

RE: FDP : same procedure?

Von gruener am 14.01.2013, 18:00 Uhr
#9
nun, die letzte, ungewichtete umfrage der forschungsgruppe wahlen (11.01.2013) bescheinigt der cdu aktuell sogar eine klare absolute mehrheit. (ohne fdp versteht sich)
nicht, dass ich ernsthaft glaube, dass die wahl im herbst wirklich so ausgehen wird, aber schwarz-gelb solltest du trotzdem noch nicht gänzlich als option abschreiben.
isabell

RE: FDP : same procedure?

Von isabell am 14.01.2013, 18:26 Uhr
#10
Betrachtet man die letzten vier Umfragen,das laufende Tippspiel bei wahlrecht sowie die beiden Wahlbörsen,
dann sind die Einschätzungen für die FDP bemerkenswert ähnlich, und zwar zwischen 4,5 und 5,6 Prozent.
Dabei stammt der untere Wert aus der aktuellsten Umfrage und der obere Wert aus dieser Wahlbörse.
Dieser liegt deutlich über den anderen Prognosen.
Beitrag 1 bis 10 von 22 Beiträgen

Newsletter

Keine Wahlbörse mehr verpassen!

Kundenservice

Fragen, Anregungen und Kritik?

Schreib uns eine Email an:
pesm@prognosys.de

Sicherheit

Click for Certificate Validation
  • Sichere SSL-Verbindung
  • Datenschutz garantiert