Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Spekulationsblase der FDP in SH?

Beitrag 1 bis 8 von 8 Beiträgen
isabell

Spekulationsblase der FDP in SH?

Von isabell am 16.03.2012, 17:55 Uhr
#1
Die Kursanstiege der FDP sind bemerkenswert.Nur die von der FDP bezahlten Umfragen sehen diese Partei bei 4%.In den anderen Umfragen ist es deutlich weniger.
Oder ist es der Werbeartistik von Wolfgang Kubicki zu verdanken?Er will jetzt erstmalig Finanzminister werden,ob nun in einer Ampel-oder Jamaika-Regierung.Den Medien hat er auch verkauft,daß er ebenfalls ein guter Opa ist.
Auf jeden Fall kommt mehr Leben in die Wahlbörse.
gruener

RE: Spekulationsblase der FDP in SH?

Von gruener am 17.03.2012, 00:32 Uhr
#2
ich denke, dass die fdp, allen unkenrufen zum trotz, eine (gute) chance hat, wieder in den landtag einzuziehen.
es gibt mehrere unterschiede zu den landtagswahlen im vergangenen jahr, bei denen die fdp mit pauken und trompeten und zurecht untergegangen ist:
1. die landes-fdp kann nicht mit der bundespartei gleichgesetzt werden. dafür schießt sie zu häufig quer.
2. die fdp wird gebraucht. sie ist derzeit regierungspartei und die einzige, wenn auch momentan eher theoretische chance, schwarz-gelb (ggf. in einem dreierbündnis) fortzustehen, setzt einen wiedereinzug der fdp voraus.
3. der folgende punkt ist vermutlich der entscheidende: gelingt der fdp der einzug ins landeshaus, sinken die chancen für rot-grün rapide.

manch strammer cdu-wähler dürfte daher kubicki und co seine zweitstimme leihen, um rot-grün und albig als mp zu verhindern.
in meinem freundes- und bekanntenkreis - den ich grundsätzlich eher links einschätze - denken viele über eine solche option nach. entweder, weil sie albig nicht mögen oder die grünen nicht an der regierung sehen wollen. oft auch aus sehr persönlichen, fast banalen gründen, und sei es nur, dass sie auch in einem jahr das bier oder den wein in ihrer stammkneipe mit einer zigarette genießen möchten.

ich befürchte, die wahl am 6.5 könnte wie kaum eine andere zu einer taktischen wahl werden und die fdp - vlt. sogar die linken - wieder ins landeshaus spülen. dann hätte die wahl in sh möglicherweise sogar massive auswirkungen auf die eine woche später stattfindende wahl in nrw.
gruener

RE: Spekulationsblase der FDP in SH?

Von gruener am 17.03.2012, 00:40 Uhr
#3
PS:
ich rechne damit, dass die shz demnächst wieder als koop-partner für die wahlbördse herhalten wird.

da würde es sich schon gut machen, wenn die fdp bei 5 % pendelt und nicht bei 3 oder 4 %. wer verschenkt schon gerne seine stimme?

um deine frage zu beantworten, isabell: keine spekulationsblase, sondern eine mehr oder weniger gezielte aktion, um die fdp in ein besseres licht zu rücken.
Rubicon72

RE: Spekulationsblase der FDP in SH?

Von Rubicon72 am 18.03.2012, 18:59 Uhr
#4
Die Kursanstiege der FDP sind bemerkenswert.Nur die von der FDP bezahlten Umfragen sehen diese Partei bei 4%.In den anderen Umfragen ist es deutlich weniger.


Das finde ich auch bemerkenswert. Allerdings wird am Wahltag abgerechnet, und wenn selbst die von der FDP in Auftrag gegebenen Umfragen diese nur bei 4% - trotz eines recht offensichtlichen "Pushs" - sehen, glaube ich nicht, dass solche Umfragen der FDP Wähler zutreiben wird.
Amüsant finde ich jedenfalls, wie die Werte der FDP in der Wahlbörse plötzlich um satte 25% gestiegen sind, da wäre ich auch gerne dabei gewesen. Leider lasse ich mich eher von der Nachrichtenlage beeinflussen und setze zu selten auf plötzliche Spekulationen.
Insgesamt setzt sich aber auch bei den aktuellen Märkten der Trend fort, nach dem die kleinen Parteien deutlich über ihren Umfrageergebnissen liegen...
isabell

RE: Spekulationsblase der FDP in SH?

Von isabell am 19.03.2012, 21:54 Uhr
#5
Was ist in den letzten Tage nur passiert? In den Charts für die FDP sieht man ab dem 15.März einen wundersamen Anstieg von 4,0% auf jetzt 5,3%.Vorher hat die Börse sich bemüht,einem Mitspieler 10000 FDP-Aktien zu 4,0% zu verkaufen.
Schaut man sich dazu die Rangliste an,sind 2 Spieler stark im Plus,während jetzt 22 Spieler im Minus sind.
Glaubt die Börse an diese hohen Kurse oder haben die meisten Spieler zu wenig Geld,um FDP-Aktien zu verkaufen?Oder ist es nur der Sachverhalt,daß kleine Parteien anfangs meist überbewertet werden,wie Rubikon72 schon vorher geschrieben hat?
Mal sehen,ob die nächste Umfrage mehr Klarheit bringt?
Uphusum

RE: Spekulationsblase der FDP in SH?

Von Uphusum am 19.03.2012, 22:00 Uhr
#6
Dass es sich wahlbörsenintern vermutlich nur um Spekulationsblase handelt, lässt sich meines Erachtens aus der Rangliste ablesen. Nur ein Teilnehmer scheint dahinter zu stecken und führt deshalb momentan die Rangliste mit einem deutlichen Vorsprung an. Fast alle anderen Teilnehmer scheinen diesem 'Trend' der FDP nicht zu trauen und stehen so auf 0 % bzw. im Minus. Sobald sie beginnen, ihre 'Gewinne' zu realisieren, wird man sehen können, wie nachhaltig dieser Versuch der Einflussnahme letztlich war. Ich gebe dem Versuch nur kurz- oder mittelfristig eine Chance. Einer allein hält das nicht durch.
B5A23

RE: Spekulationsblase der FDP in SH?

Von B5A23 am 20.03.2012, 13:59 Uhr
#7
Vermutlich bin ich Mitverursacher der "Spekulationsblase". Bei den derzeitigen Kurssteigerungen und Kursen der FDP-Aktie handelt es sich ja nur um eine Momentaufname. Abgerechnet wird nach dem Wahlergebnis. Nach meinem Eindruck ist die Kurssteigerung darauf zurückzuführen,dass sich derzeit kaum ein Mitspieler von seinen FDP-Aktien trennen mag, also auch nicht bereit ist Gewinne zu realisieren.
Daher gibt es derzeit nur zwei Möglichkeiten seine FDP-Aktien aufzustocken. Entweder bietet man entspechend hohe Kurse beim Kauf an, oder man kauft Aktienbündel und versucht die Aktien der anderen Parteien ohne Verlust wieder zu verkaufen.

Ich bin nach den letzten Umfrageergebnissen und der dpa-Meldung bereit meinen durchschnittlichen Einkaufskurs der FDP-Aktie bis auf 5% zu steigern, da ich jetzt sicher davon ausgehe, das die Kubicki-FDP nicht an der 5%-Hürde scheitern wird.
pfosten

RE: Spekulationsblase der FDP in SH?

Von pfosten am 20.03.2012, 16:05 Uhr
#8
Schönes Profilbild!!!
Beitrag 1 bis 8 von 8 Beiträgen

Newsletter

Keine Wahlbörse mehr verpassen!

Kundenservice

Fragen, Anregungen und Kritik?

Schreib uns eine Email an:
pesm@prognosys.de

Sicherheit

Click for Certificate Validation
  • Sichere SSL-Verbindung
  • Datenschutz garantiert