Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

User-Prognose

Zur User Prognose

Liefer deine Prognose ab und gewinne bis zu 30€!

Zum Gewinnspiel

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Raum für Grundsätzliches

Beitrag 51 bis 60 von 65 Beiträgen
revolutz

RE: Raum für Grundsätzliches

Von revolutz am 29.09.2017, 12:11 Uhr
#51
Das ist eine typisch rassistische und völkische Argumentation.

Was heißt denn in dem Zusammenhang überhaupt "deutsch"? Rassistisch wäre, dass man irgendeine Art von Rassebegrif verwendet. Was ist die deutsche Rasse, gibt es das überhaupt? Ich würde diese Forderungen eher im Bereich "Islamfeindlichkeit" verorten.


Wer wie die AfD oder Sarrazin Angst davor hat, dass die Deutschen aussterben, weil Flüchtlingsfamilien mehr Kinder bekommen, geht ganz offensichtlich von einer Ungleichwertigkeit von Menschen aufgrund ihrer Abstammung aus.
Krauty

RE: Raum für Grundsätzliches

Von Krauty am 29.09.2017, 12:45 Uhr
#52
Ich bin da kein Experte, jedenfalls ist es im deutschen Rechtssystem normal, dass verschiedene Menschen anders behandelt werden, insbesondere auch abhängig von ihrer Abstammung.
rabilein1

RE: Raum für Grundsätzliches

Von rabilein1 am 29.09.2017, 14:23 Uhr
#53
Wer wie die AfD oder Sarrazin Angst davor hat, dass die Deutschen aussterben, weil Flüchtlingsfamilien mehr Kinder bekommen, geht ganz offensichtlich von einer Ungleichwertigkeit von Menschen aufgrund ihrer Abstammung aus.


Der Mensch ist nun mal am liebsten unter Seinesgleichen. Die meisten Menschen jedenfalls. Da könntest du auch in jedes andere Land der Erde gehen, sogar in jede Stadt, jeden Staddteil, jedes Dorf. Die Einwohner von München-Bogenhausen würden es bestimmt auch nicht begrüßen, wenn plötzlich die ganzen Giesinger bei ihnen einfallen würden...

Und in so einer Haltung machen Sarrazin und die AfD nun mal keine Ausnahme.
Krauty

RE: Raum für Grundsätzliches

Von Krauty am 29.09.2017, 14:29 Uhr
#54
Ganz genau. Ich kann mir zum Beispiel nicht vorstellen, dass revolutz gerne in einer WG mit einem AfD-Anhänger leben würde.
revolutz

RE: Raum für Grundsätzliches

Von revolutz am 29.09.2017, 20:59 Uhr
#55
Ganz genau. Ich kann mir zum Beispiel nicht vorstellen, dass revolutz gerne in einer WG mit einem AfD-Anhänger leben würde.


Die Vermutung, dass ich ungern mit Menschen zusammenleben möchte, die menschenverachtende Positionen vertreten, ist richtig. Allerdings finde ich ansonsten, andere politische Standpunkte durchaus bereichernd. Ich habe schon mit Mönchen, Liberalen, Tierrechtlern und recht orthodoxen Kommunisten zusammengelebt. Ich halte mich für recht verträglich und muss niemandem meine Position aufzwingen. Aber alles hat seine Grenze. Bei rassistischem und diskriminierendem Gequatsche ist meine Schmerzgrenze erreicht.
rabilein1

RE: Raum für Grundsätzliches

Von rabilein1 am 29.09.2017, 23:00 Uhr
#56
Alles hat seine Grenze. Bei rassistischem und diskriminierendem Gequatsche ist meine Schmerzgrenze erreicht.

Siehst du. Genau das ist es: Jeder Mensch hat irgendwo seine Schmerzgrenze. Bei dir ist es das rassistische und diskriminierende Gequatsche. Bei anderen ist beim Auftauchen von Asylanten die Schmerzgrenze erreicht.

Wodurch solche Schmerzgrenzen entstehen, das ist eine ganz andere Frage (ob durch grundsätzliche Lebenseinstellung oder durch Erziehung oder aufgrund von Erfahrungen)
revolutz

RE: Raum für Grundsätzliches

Von revolutz am 29.09.2017, 23:05 Uhr
#57
Wenn Du über Deinen Vergleich in Ruhe nachdenkst, wirst Du selbst erkennen, wie unpassend er ist.
Krauty

RE: Raum für Grundsätzliches

Von Krauty am 29.09.2017, 23:19 Uhr
#58
Wenn Du über Deinen Vergleich in Ruhe nachdenkst, wirst Du selbst erkennen, wie unpassend er ist.

Soll das jetzt ein Sachargument sein?
Wegweiser

RE: Raum für Grundsätzliches

Von Wegweiser am 30.09.2017, 00:40 Uhr
#59
Die Vermutung, dass ich ungern mit Menschen zusammenleben möchte, die menschenverachtende Positionen vertreten, ist richtig. Allerdings finde ich ansonsten, andere politische Standpunkte durchaus bereichernd. Ich habe schon mit Mönchen, Liberalen, Tierrechtlern und recht orthodoxen Kommunisten zusammengelebt. Ich halte mich für recht verträglich und muss niemandem meine Position aufzwingen. Aber alles hat seine Grenze. Bei rassistischem und diskriminierendem Gequatsche ist meine Schmerzgrenze erreicht.

Das ist wieder einmal typisch revolutz. Einem gewaltbereiten und gewaltausübenden Kommunisten gewährt er natürlich allzugerne Unterschlupf, da ist keine SChmerzgrenze überschritten. Wahrscheinlich würde er auch jeden Linksterroristen decken aufgrund seiner ideologischen Einstellung. Bei mir ist die Schmerzgrenze ganz klar bei Gewalt überschritten und das gilt nicht nur einbahnstraßenmäßig nach rechts, sondern auch ganz klar nach links!
rabilein1

RE: Raum für Grundsätzliches

Von rabilein1 am 30.09.2017, 11:09 Uhr
#60
Wenn Du über Deinen Vergleich in Ruhe nachdenkst, wirst Du selbst erkennen, wie unpassend er ist.

Aus DEINER Sicht hinkt der Verglich sicherlich. Weil du "rassistisches Gequatsche" auf eine andere Ebene stellst als "Auftauchen von Asylanten".

Aber warum machst du da einen Unterschied? Aufgrund des Grundgesetzes? Aufgrund von Gutmenschentum, oder gibt es dafür andere moralische Gründe?

Du fühlst dich vom "rassistischen Gequatsche" gestört, siehst darin eine Gefahr für dich, deine Umgebung (dein Land???). Was ist aber, wenn sich Andere vom "Auftauchen von Asylanten" in derselben Weise gestört fühlen und darin eine Gefahr für sich, ihre Umgebung und ihr Land sehen?

Wie will man denn beurteilen, welche Gefahr real und welche nur eingebildet ist?
Beide Seiten argumentieren: Wehret den Anfängen !
Beitrag 51 bis 60 von 65 Beiträgen

Newsletter

Keine Wahlbörse mehr verpassen!

Kundenservice

Fragen, Anregungen und Kritik?

Schreib uns eine Email an:
pesm@prognosys.de

Sicherheit

Click for Certificate Validation
  • Sichere SSL-Verbindung
  • Datenschutz garantiert