Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Forum » GESAMTPROGNOSE EU-WAHL

Beitrag 21 bis 23 von 23 Beiträgen
Alternativlos

RE: GESAMTPROGNOSE EU-WAHL

Von Alternativlos am 12.05.2014, 19:12 Uhr
#21
- nach abschluss der wahlbörse werden sich zwei teilnehmer um platz 1 im ranking streiten: alternativlos und ich - oder hat noch wer sonstige gehortet? bitte melden!

Wenn es so kommt, wie du prognostizierst, werde ich der Sieger sein, da ich mehr Sonstige Aktien habe als du.
Aufpassen muss man jedoch noch auf Hanemann...der ist vermutlich bis Oberkante/Unterlippe vollgestopft mit Grün...schaffen die jedoch 12% wie die FGW prognostiziert, ist hanemann auf Platz 1.
isabell

RE: GESAMTPROGNOSE EU-WAHL

Von isabell am 15.05.2014, 09:36 Uhr
#22
Und sie bewegen sich doch-die Umfragen.
Gerade hat es eine neue Umfrage von infratest dimap gegeben.Zum ersten Mal stehen die Sonstigen mit Piraten bei 8%.Gut schneiden auch die Linke, AfD und vor allem die SPD ab.
Es gibt auch Spezialumfragen zur EU-Wahl für einzelne Bundesländer unter
http://wahlrecht.de/umfragen/europawahl.htm
Wenn man die sechs aktuellen Umfragen zusammenfasst, ergibt sich ungefähr folgendes Bild im Vergleich zu 2009:
SPD : sehr starke Gewinne
CDU/CSU,Grüne,Linke : gemischt bis leichte Verluste
Sonstige : Verluste
FDP : sehr starke Verluste.
Rubicon72

RE: GESAMTPROGNOSE EU-WAHL

Von Rubicon72 am 15.05.2014, 11:08 Uhr
#23
Vielen Dank, isabell, für den Hinweis!
Wenn man die sechs aktuellen Umfragen zusammenfasst, ergibt sich ungefähr folgendes Bild im Vergleich zu 2009:
SPD : sehr starke Gewinne
CDU/CSU,Grüne,Linke : gemischt bis leichte Verluste
Sonstige : Verluste
FDP : sehr starke Verluste.

Was wir leider erst am 25.05. gegen 18.05 Uhr wissen werden ist, ob die Modelle der Institute seit dem letzten Mal verbessert wurden bzw. diesmal das System besser beschreiben. Auch 2009 und 2004 wurden die Sonstigen schwächer und insbesondere die SPD deutlich stärker prognostiziert. Leider ist von den Instituten nicht zu erfahren, ob sie für die Prognose z. B. nur die Antworten von Befragten verwenden, die zu den 40% besonders an der Europawahl Interessierten, oder alle einbeziehen.
Beitrag 21 bis 23 von 23 Beiträgen