Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Forum » weitere Märkte zur EU-Wahl

Beitrag 11 bis 15 von 15 Beiträgen
Alternativlos

RE: weitere Märkte zur EU-Wahl

Von Alternativlos am 27.04.2014, 18:17 Uhr
#11
http://www.election.de/cgi-bin/content.pl?url=%2Feu14par_prognose.html
alles schön in einer Übersicht
Alternativlos

Sensation in England ?

Von Alternativlos am 05.05.2014, 00:44 Uhr
#12
"Verrückte und klammheimliche Rassisten" - so nannte der britische Premier Cameron die Europa-Gegner der Ukip-Partei einst. Jetzt führen sie die Umfragen zur Europawahl an.
Die Partei-Website zitiert triumphierend ausgerechnet Mahatma Gandhi: "Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie dich aus, dann bekämpfen sie dich, dann gewinnst du."


http://www.sueddeutsche.de/politik/grossbritannien-vor-der-europawahl-rechtspopulisten-ueberholen-etablierte-1.1946778



Obwohl die Engländer den EUR gar nicht haben, scheint doch irgendetwas völlig falsch in Europa zu laufen, sonst hätte UKIP nicht so einen großen Zuspruch. Und wie wird es in Frankreich ausgehen ?

Froh bin ich über diese Entwicklung sicher nicht. Leider gibt es in diesen Ländern keine Partei wie die AfD. Sehr Schade!
Rubicon72

RE: weitere Märkte zur EU-Wahl

Von Rubicon72 am 05.05.2014, 10:59 Uhr
#13
"Verrückte und klammheimliche Rassisten" - so nannte der britische Premier Cameron die Europa-Gegner der Ukip-Partei einst. Jetzt führen sie die Umfragen zur Europawahl an.

An der Einschätzung der UKIP hat sich nichts geändert... Dass eine solche Partei erfolg hat, liegt auch daran, dass nicht erst in den Jahren der Finanzkrise alles Negative auf Europa geschoben wurde und der innereuropäische Sozialneid auf der Insel immer weiter angestachtelt wurde. Die Urkatastrophe für dieses britische System liegt in der Regentschaft von Margaret Thatcher...
isabell

RE: weitere Märkte zur EU-Wahl

Von isabell am 05.05.2014, 15:32 Uhr
#14
England geht leider in vielen Dingen den falschen Weg.Ihre Fußballnationalmannschaft spielt immer noch den längst veralteten Kick- and- Rush-Stil.Die Industrie wurde gedrosselt und dafür der Finanzmarkt in London extrem ausgebaut.Bei der nächsten Finanzkrise wird es Endland so schlecht gehen,dass sie nicht einmal mehr Geld für ihr Königshaus haben werden.
Rule Britannia ...
Rubicon72

RE: weitere Märkte zur EU-Wahl

Von Rubicon72 am 05.05.2014, 17:23 Uhr
#15
Endland

Ein Freud'scher Versprecher? ;-) Ja, so wird es kommen. Diese Konzentration auf den Finanzsektor hat UK nahezu ruiniert und ist der Grund, warum wir auf europäischer Ebene immer noch keine Finanztransaktionssteuer haben... Evtl. gibt es dort aber doch noch das Referendum zum Austritt aus der EU. Wir dürfen gespannt sein - das dürfte dann auch einen weiteren Markt hier rechtfertigen.
Beitrag 11 bis 15 von 15 Beiträgen