Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Forum » Kanzlerwahl 2013

Beitrag 21 bis 29 von 29 Beiträgen
Rubicon72

Schlechter Verlierer

Von Rubicon72 am 16.12.2013, 09:14 Uhr
#21
Die SPD Basis hat wahrscheinlich in der Mehrzahl für die GROKO gestimmt. Irre und völlig idiotisch.
Armes Deutschland !

Wieder eine Ihrer etwas seltsam und unreflektiert anmutenden Meinungsäußerungen. Schlechte Verlierer zeichnen sich dadurch aus, dass sie einer neuen Regierung nicht einmal die ersten hundert Tage "Probezeit" zugestehen.
Alternativlos

RE: Kanzlerwahl 2013

Von Alternativlos am 17.12.2013, 23:44 Uhr
#22
Ich hätte mir gewünscht, dass die CDU alleine regiert und sich Frau Merkel die wenigen Stimmen zur Mehrheit durch eine sehr kluge Politik von den einzelnen Parteien beschafft.
Naja...jetzt übernimmt halt die BILD-ZEITUNG die außerparlamentarische Opposition in Deutschland. Das hätte uns allen doch erspart bleiben können.

http://www.bild.de/politik/inland/grosse-koalition/wir-sind-die-apo-33879228.bild.html


Am Ende bleibt wenigstens zu hoffen, dass keine wichtigen militärischen Entscheidungen in den nächsten Jahren zu treffen sind. Denn diese dürfte sich Frau von der Leyen auch noch nicht in 4 Jahren angeeignet haben. Die Generäle können ihr jetzt alles erzählen - verstehen wird sie das Resort aus Panzer, Kriegsschiffen, Drohnen, Kampfjets und Soldaten sowieso nicht und hätte mal lieber im Gesundheitsbereich bleiben sollen, da sie von der Ausbildung her Ärztin war. Aber vielleicht sieht man sie jetzt öfters im Militärhospital...
Rubicon72

RE: Kanzlerwahl 2013

Von Rubicon72 am 18.12.2013, 17:52 Uhr
#23
Am Ende bleibt wenigstens zu hoffen, dass keine wichtigen militärischen Entscheidungen in den nächsten Jahren zu treffen sind. Denn diese dürfte sich Frau von der Leyen auch noch nicht in 4 Jahren angeeignet haben. Die Generäle können ihr jetzt alles erzählen - verstehen wird sie das Resort aus Panzer, Kriegsschiffen, Drohnen, Kampfjets und Soldaten sowieso nicht

Wie kommen Sie darauf? Bin ja kein Fan von Frau vdL, aber wir hatten schon einige BMVg, die nicht "gedient" hatten - und die waren auch sehr gut wie Peter Struck z. B. Intelligent ist Frau vdL allemal und daher ist ihr zunächst einmal zuzutrauen, dass sie sich gut einarbeitet. Ob sie allerdings in das männerbündische Netzwerk einbrechen und die Strukturen wirklich ändern kann, sehe auch ich skeptisch.
rheita

RE: Kanzlerwahl 2013

Von rheita am 20.12.2013, 19:51 Uhr
#24
Die Mehrzahl der SPD Mitglieder, indirekt als"irre und völlig idiotisch"
zu bezeichnen,ist nach meiner Auffassung eine Frechheit

Armes Deutschland???
julia

RE: Kanzlerwahl 2013

Von julia am 22.12.2013, 18:55 Uhr
#25
Es ist inakzeptabel in diesem Forum, die Entscheidung der SPD-Mitglieder als idiotisch und völlig irre abzuqualifizieren.Wenn der Schreiber hier weiterhin ernst genommen werden will,sollte er sich für diese Wortwahl entschuldigen.
revolutz

RE: Kanzlerwahl 2013

Von revolutz am 27.12.2013, 11:35 Uhr
#26
Wann wird denn eigentlich der Markt abgerechnet? Frau Merkel ist ja nun schon eine Weile Kanzlerin.
rheita

RE: Kanzlerwahl 2013

Von rheita am 28.12.2013, 14:27 Uhr
#27
Bei dem laufenden Markt Kanzlerwahl 2013 sollte das Ergebnis eine zur Kanzlerin oder zum Kanzler gewählte Person sein,weil man nur dann sinnvoll abrechnen kann.
Aktuell besteht die Gefahr,dass dieses Ereignis weder am 1.12.2013 noch Ende 2013 realisiert wird.Daher sollte das Marktende bis zu einem entsprechenden Abschluss verlängert werden.Allerdings sollte der Termin nicht zu weit in der Zukunft liegen,weil wir dann aus formalen Gründen mit der Abrechnung warten müssten,obwohl die Sachlage mit einer geglückten Wahl bereits geklärt ist.
Daher legen wir als neuen Termin den 15.2.2014 fest,auch wenn wir z.B. im Falle von Neuwahlen noch einmal verlängern müssten.


Für Revolutz zum nachlesen.
danebod

RE: Kanzlerwahl 2013

Von danebod am 31.12.2013, 15:17 Uhr
#28
Nun ja, aber inzwischen haben wir eine Kanzlerin, so dass man nicht bis zum 15.02. zu warten braucht. Auch wenn es an unserer Börse immer noch minimalen Handel gibt ;) .
Wie isses denn mit der Europawahl? Und will man die 10 gleichzeitig stattfindenden Kommunalwahlen auch bebörsen? Wäre eine sportliche Aufgabe...
smily

RE: Kanzlerwahl 2013

Von smily am 04.01.2014, 23:22 Uhr
#29
Kommunalwahlen waren hier noch nie. Von daher ist eher nicht davon auszugehen.
Bleibt die Frage, ob die Wahlbörse noch regelmäßig forgesetzt wird und wenn ja, wann denn dann mit der Europawahl zu rechnen ist.
Beitrag 21 bis 29 von 29 Beiträgen