Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Forum » Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Beitrag 1 bis 10 von 19 Beiträgen
rabilein1

Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Von rabilein1 am 23.09.2013, 08:02 Uhr
#1
Mir ist aufgefallen, dass es eine starke Korrelation zwischen der Rangliste User-Prognose und Depotwert gibt.
Also, fast alle Leute, die in der User-Prognose weit oben liegen, haben am Ende auch überdurchschnittliche Depotwerte. Das ist sicherlich kein Zufall.

Was denkt ihr darüber?
pfosten

RE: Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Von pfosten am 23.09.2013, 12:13 Uhr
#2
rabilein, in deinem Fall erreicht die Korrelation den Wert 1,0 (Ränge).
Du hast ein gutes Gespür bewiesen.
Allgemein (MAF vs. Rendite) müsste man das mal analysieren. Ich schätze der Wert wird leicht negativ sein, jedoch nicht signifikant. Das Bestimmtheitsmaß wird eher unter 10% liegen.
Oscar

RE: Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Von Oscar am 23.09.2013, 14:43 Uhr
#3
Vielleicht liegt es daran, dass in beiden Disziplinen tendenziell die schlausten bzw. intelligentesten Menschen Vorteile haben?
rabilein1

RE: Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Von rabilein1 am 23.09.2013, 14:46 Uhr
#4
Allgemein (MAF vs. Rendite) müsste man das mal analysieren.


Ich habe jetzt mal die ersten zehn der User-Prognose genommen:

Oscar 15,00 / rabilein 20,28 / vertrauenfrage 15,00 / Pfosten 14,78 / Isabell 13,14 (alles zweistellige Renditen)

rheita 7,94 / Smily 4,95 (auch ganz ordentlich)

Nobruno 0,03 (immerhin noch positiv - somit im oberen Bereich)

Nur tanzbaer mit MINUS 23,63 tanzt aus dem Rahmen.
Er war quasi der Einzige, der sich beim Zocken nicht an seine eigene Prognose gehalten hat.

Denn den GRUND für die Korrelation sehe ich darin, dass man genauso zockt, wie man vorher prognostiziert hat.
(Beispiel: Ich hatte schon im Mai gesagt: Die Linke kommt auf 8,6%. Dann habe ich alles, was unter diesem Wert war, wie verrückt gekauft. Dafür hielt man mich im Juli für "einen Wahnsinnigen". Und als der Linke-Wert dann über 8,70 hochschoss, habe ich wieder verkauft, bis er sich dort wieder einpendelte.)


Oscar

RE: Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Von Oscar am 29.09.2013, 23:47 Uhr
#5
Kann man eigentlich irgendwo seine eigene Prognose nochmal angucken?
Rubicon72

Prämie für User-Prognose

Von Rubicon72 am 30.09.2013, 10:25 Uhr
#6
Hallo zusammen,
hat eigentlich schon jemand die laut Regeln zu erhaltende Prämie für einen der ersten drei Plätze in der User-Prognose erhalten?

Oscar

RE: Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Von Oscar am 30.09.2013, 12:37 Uhr
#7
Ich nicht, habe nur die 1,50 € für meinen Börsenhandel erhalten.
smily

RE: Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Von smily am 30.09.2013, 20:16 Uhr
#8
Ich hatte ja die Schleswig-Holstein-Wahl gewonnen. Das hat damals gut 2 Wochen gedauert.
Die Wahl war am 06.05und die E-Mail wurde am 21.05. verschickt.
Also Geduld. :)
Barbara

RE: Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Von Barbara am 17.08.2014, 13:06 Uhr
#9
Die letzten 3 Platzierten bei der Userprognose in Thüringen spielen noch gar nicht mit. Da die Werte einen MAF von über 10 haben, was wohl extrem schlecht sein muss, müssten diese Teilnehmer, falls sie in den Thüringen Markt noch einsteigen, im Normalfall auch weit hinten dann stehen. Verstehe ich das so richtig?
isabell

RE: Korrelation: User-Prognose / Depotwert

Von isabell am 17.08.2014, 13:43 Uhr
#10
Um eine solche Korrelation berechnen und sinnvoll interpretieren zu können,sollte man nur die Ranglisten von abgelaufenen Märkten vergleichen.Da ist die Beobachtung,die ursprünglich von rabilein in die Diskussion gebracht wurde, wohl richtig.
Eine noch größere Korrelation dürfte zwischen Depotwert und Handelsfrequenz bestehen.Teilnehmer,die häufiger im Markt sind,werden wahrscheinlich auch eine bessere Einschätzung des Marktes haben und mit ihrem Handel eine höhere Rendite erzielen.
Beitrag 1 bis 10 von 19 Beiträgen