Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Prognosemärkte & Steuerpflicht?

Beitrag 1 bis 3 von 3 Beiträgen
strictlynostats

Prognosemärkte & Steuerpflicht?

Von strictlynostats am 28.08.2013, 12:01 Uhr
#1
Hi,
mal eine allgemeine Frage - falls schonmal gestellt: Sorry, Link anyone?

Kurz: Gibt es nach deutschem Recht irgendetwas, was bei der Nutzung von Prognosemärkten (als Teilnehmer) steuerrechtlich zu beachten ist?
Falls irgendwelche Steuern anfallen: an welchem Punkt exakt (Einzahlung von Echtgeld, Einsatz, Gewinn, Auszahlung...?) und unter welchen Umständen?

Der naheliegendste Vergleich erschiene mir der mit Sportwetten und **soweit ich das erkennen kann** bestünde in dem Fall keine Steuerpflicht - oder vielleicht doch wegen dieser 5% Steuer auf Einsätze? ANDERERSEITS kann man zumindest Gewinne an einem Vorhersagemarkt ja auch irgendwie als Kapitalgewinne betrachten, und dann müsste ja mit Sicherheit eine Steuer abgeführt werden?

Naja, jedenfalls.... Weiß das jemand?
gruener

RE: Prognosemärkte & Steuerpflicht?

Von gruener am 28.08.2013, 15:00 Uhr
#2
frag am besten beim finanzamt deines vertrauens nach.
halt, nein! ein guter steuerberater sollte es auch tun.
pfosten

RE: Prognosemärkte & Steuerpflicht?

Von pfosten am 30.08.2013, 21:22 Uhr
#3
Manche könnte es sogar als Wahlkampfspende ausweisen. Hab keine Ahnung, ob es steuerlich anerkannt wird.
Beitrag 1 bis 3 von 3 Beiträgen

Newsletter

Keine Wahlbörse mehr verpassen!

Kundenservice

Fragen, Anregungen und Kritik?

Schreib uns eine Email an:
pesm@prognosys.de

Sicherheit

Click for Certificate Validation
  • Sichere SSL-Verbindung
  • Datenschutz garantiert